Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 4. Oktober 2009

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter an. Wie das Statistische Bundesamt in diesen Tagen mitteilte, liegt die durchschnittliche Lebenserwartung der neugeborenen Jungen bei 77,2, die der neugeborenen Mädchen bei 82,4 Jahren. Dieser Berechnung lag die so genannte Sterbetafel der Jahre 2006/2008 zugrunde. Nach der vorherigen Sterbetafel der Jahre 2005/2007 lag die Lebenserwartung der Jungen bei 76,9 und die der Mädchen bei 82,3.

Zum Vergleich: Die durchschnittliche Lebenserwartung weltweit für Neugeborene wird auf 65 Jahre geschätzt, zu Beginn des vorigen Jahrhunderts lag sie bei 30 bis 35 Jahren.

Deutliche Unterschiede in den Bundesländern

Die Lebenserwartung ist nicht überall gleich in Deutschland. Im Westen können sich Jungen bei der Geburt statistisch auf 1,3 Jahre mehr freuen, bei Mädchen macht der Unterschied von West zu Ost nur rund vier Monate aus.

Lebenserwartung weiter steigend?

Eine Studie, die am 3. Oktober in der angesehen amerikanischen Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht wurde, lässt ein weiteres Ansteigen der Lebenserwartung vermuten. Die Untersuchung deutscher und dänischer Bevölkerungsforscher kommt zu dem Schluss, dass mehr als die Hälfte der heute geborenen Babys das 100te Lebensjahr erreichen werden. Dies gilt natürlich nur für die entwickelten Industriestaaten, in vielen Ländern Afrikas südlich der Sahara ist die Lebenserwartung schon heute auf unter 35 gesunken.

Quellen

Statistisches Bundesamt
The Lancet

Read Full Post »