Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Östrogene’

215396_r_b_by_tobias-zeller_pixeliode138 Liter trinkt jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr davon: Die Rede ist von Mineralwasser. Verpackt wird es in Glas- und zunehmend auch in Plastikflaschen. Besonders in dem Mineralwasser aus der Plastikflasche fanden Frankfurter Forscher teilweise stark erhöhte Konzentrationen von Substanzen, die wie weibliche Geschlechtshormone (Östrogene) wirken.

Aber auch das Mineralwasser in Glasflaschen war nicht frei von diesen Substanzen, dort war die Belastung aber nur halb so hoch. Insgesamt waren 12 der 20 Mineralwasserproben mit Östrogen – wirksamen Stoffen verunreinigt.

Mineralwasser habe damit in hormoneller Hinsicht oft die Qualität von Abwasser aus Kläranlagen, erklärten die Forscher.

Ob das mit Hormonen belastete Mineralwasser die Gesundheit gefährdet, ist allerdings damit noch nicht gesagt. Dazu müssen erst noch die einzelnen Substanzen, die die Hormonwirkung verursachen, identifiziert werden. Erst dann kann eine Aussage darüber getroffen werden, wie diese sich im menschlichen Körper verhalten und ob sie dort auch eine hormonelle Wirkung entfalten.

Sollte sich der Verdacht der Forscher bestätigen, dass die Plastikverpackung eine wesentliche Ursache der Verschmutzung darstellt, dann dürfte der Hormoneffekt auch bei anderen, ähnlich verpackten Lebensmitteln nachweisbar sein.

Quellen

Maritn Wagner und Jörg Oehlmann: Endocrine disruptors in bottled mineral water: total estrogenic burden and migration from plastic bottles, Environmental Science and Pollution Research, 10.3.2009 online, (engl.) Zusammenfassung und kompletter Artikel zum Download

Deutsche Zusammenfassung des Artikels u.a. hier:

Uniprotokolle.de: Umwelthormone im Mineralwasser

Wissenschaft-online.de: Hormone im Mineralwasser

Süddeutsche Zeitung: Unser tägliches Östrogen

Bild: Glas Mineralwasser © Tobias Zeller auf pixelio.de

Read Full Post »